00:0000:00

Wie viele feministische Initiativen und Vereine ist auch One Billion Rising Austria (OBRA) von Kürzungen und Streichungen der Förderungsgelder durch das Frauenministerium betroffen. 

Als Antwort darauf organisierte der Verein, allen voran Aiko Kazuko Kurosaki, seine künstlerische Leiterin eine Performance/Intervention am Ballhausplatz.

Aiko Kazuko Kurosaki erzählt von der Aktion, von den Folgen der Streichung und warum Tanz ein feministisches Medium sein kann.

 

One Billion Rising findet ihr unter:

https://1billionrising.at/

 

Dort könnt ihr den Verein unterstützen, indem ihr Mitglieder werdet oder spendet, nämlich an:

OBRA

IBAN: AT06 1200 0100 13572838

BIC: BKAUATWW

 

Außerdem findet ihr alle Infos zu künftigen Veranstaltungen (auch Benefizveranstaltungen) im Kalender.

 

Große Töchter unterstützen könnt ihr hier:

https://patron.podbean.com/grossetoechter

Share | Download(Loading)